Vereinsfahrt nach Kassel am 15.12.18

Am Samstag den 15.12.2018 findet unsere Vereinsfahrt für alle Mitglieder, Freunde und Gönner mit Begleitung zum Weihnachtsmarkt nach Kassel statt.

Zum Ablauf:

  • Abfahrt 10:15 Uhr Bushaltestelle Neue Mitte
  • Wir fahren mit dem Hessenticket mit dem Bus nach Marburg und von dort mit dem Zug nach Kassel. Rückfahrt umgekehrt.
  • Auf dem Weihnachtsmarkt haben wir ab 17:00 Uhr Plätze in der Königsalm reserviert
  • Rückfahrt 22:23 (21:04) Uhr
  • Ankunft in Lohra gegen 0:33 (23:41)Uhr
  • Der Ablauf kann sich noch geringfügig ändern, näheres auf der Homepage oder im Bus.


Anmeldungen bitte bei: Karl Lather 0175 932 6874

mehr lesen 0 Kommentare

Update: Vorstand 2019/ Mitgliederveranstaltung Forum2020 am 16.11.

Vorstand 2019
Vorstand 2019
mehr lesen 0 Kommentare

Herbstputz am 27.10. ab 9.00 Uhr - Frühstück wird gestellt!

mehr lesen 0 Kommentare

Forum2020 - Zukunft unseres VfB

Liebe Freunde und Mitglieder, wir veranstalten am 16. November das Forum2020. Vor dem Hintergrund der Jahreshauptversammlung inkl. Vorstandswahlen zu Beginn 2019, wollen wir euch hiermit einen Überblick über die aktuelle Lage des Vereins geben und den Fokus auf offene Posten richten.

Leider sind, trotz des zwischenzeitlichen sportlichen Erfolgs, immernoch sehr viele Posten unbesetzt! Der Abstieg hat diese Situation nicht einfacher gemacht.

 

Wir möchten euch also daher in nächster Zeit hierzu etwas auf dem Laufenden halten und hoffen, dass wir unseren Vorstand und die Anzahl unserer Aktiven wieder etwas vergrößern können, um so eine Basis für das Weiterleben unseres Fußballvereins zu legen.

 

Interessierte können sich jederzeit an den Vorstand, besonders unseren 1. Vorsitzenden Karl Lather wenden (persönlich, telefonisch oder per E-Mail)!

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Schlachteessen am 02.11.2018 (Achtung Termin war urpsrünglich der 26.10.)

Anlässlich des diesjährigen Schlachteessens, am Freitag, den 02.November 2018 ab 18.00 Uhr im
Vereinsheim des VfB Lohra am Sportplatz, lädt der Förderkreis VfB Lohra zu einem schönen
Abend bei gutem Essen ein.

Telefonische Vorbestellungen für die Abholung von Essen, sind an diesem Tag bereits ab 17.30 Uhr
unter 06462-2930 (Vereinsheim) möglich.

mehr lesen 0 Kommentare

VfB besiegt Vfl Biedenkopf 2 in ausgeglichen Spiel mit 3-2

Die erste Hälfte war sehr umkämpft und das Spiel fand überwiegend im Mittelfeld statt. 
Es gab nur wenige kleinere Chancen auf beiden Seiten. 
In der 42. Minute war es dann Flo Horst der aus 20 Meter den Pfosten traf, der Ball sprang vom Pfosten direkt zu Sungur, der das 1-0 erzielte.
Nur kurz nach der Halbzeitpause setzte sich Dammköhler nach einem Pass von Sungur gut durch und legt im Strafraum auf Willershausen rüber der zum 2-0 einschob. 3 Minuten später verkürzte die Gästeelf durch Müller zum 2-1.

Der VfL versuchte es weiter und kam im der 58. Minute fast zum Ausgleich als ein Schuss von Seipp die Latte streifte. 
Der VfB fing sich wieder und erzielte in der 67. Minute das 3-1 durch Flo Horst. 
An eine scharfe Hereingabe von Sungur kam der Gästekeeper nicht mehr richtig ran und Horst stand am zweiten Pfosten goldrichtig und traf.

Nach einem Strafstoßtor durch Hendrik Müller kam der VfL in der 81. Minute nochmal auf 3-2 ran. Allerdings konnte der VfB den Sieg über die Zeit bringen.
mehr lesen 0 Kommentare

Doppelter Kantersieg gegen Hommertshausen/ Erste gewinnt 10-1/ Reserve mit 6-0

Der VfB begann offensiv und ging durch einen Doppelschlag in der 4. und 5.Spielminute mit 2-0 in Führung.

Erst traf Dammköhler aus 12 Metern nachdem der Keeper einen Schuss von Findt nur nach vorne prallen lassen konnte. Danach war es Findt selbst, der nach guter Vorarbeit von Sungur den Ball am zweiten Pfosten bekam und nur noch einschieben musste. Nur kurze Zeit später traf Klapp von der Strafraumkante nur den Innenpfosten. In der 19. Minute bekam Sungur den Ball im Strafraum, drehte sich um seinen Gegenspieler und Schoß den Ball aus 14 Meter ins Tor.


Der VfB spielte weiter nach vorne, musste allerdings nach einem groben Abwehrschnitzer das 3-1 hinnehmen. Der Hommertshäuser Kopsch musste nach dem Fehler nur noch an Keeper Rupp vorbei gehen und einschieben.


Nach der Halbzeit baute der VfB allerdings mit 3 Toren in 4 Minuten den Vorsprung auf 6-1 aus.

Erst traf Sungur nachdem er einen Schuss von Klapp am zweiten über die Linie drückte, dann war es Findt der nach einem Zuspiel im Strafraum am Keeper vorbei ging und einschob. Nur Sekunden später erzielte Assler nach einem Zuspiel von Klapp aus 12 Metern das Tor.


Sein 10.Saisontor erzielte Sungur dann nach Vorarbeit von Findt in der 57. Minute zum 7-1.

Nur kurze Zeit nachdem Willershausen aus 14 Metern den Pfosten traf, erzielte Klapp das 8-1 indem er ein Zuspiel in den 5er unter die Latte hämmerte. 


Nach einem weiteren Pfostenschuss in der 69. Minute von Sungur, bereitete dieser das 7. Saisontor von Findt vor. Findt musste nach einem Querpass nur noch einschieben.


Den Schlusspunkt zum 10-1 setzte Willershausen in der 74.Spielminute.

Nach einem langen Ball auf Klapp, köpfte der den Ball auf den zweiten Pfosten und dort schob Willershausen ein.



Reserve gewinnt Hochüberlegen mit 6-0


Der einzige Makel war die Reihe an vergebenen Torchancen.

Der VfB scheiterte auch mehrfach am guten Gästekeeper.

Die Tore erzielten 2x Lukas Hartmann, Nils Ackermann, Thomas Heimann (Der per Traumtor aus 18 Metern in den Winkel traf), Jonas Schäfer und Luca Orth

mehr lesen 0 Kommentare

Nachwuchs gesucht!

mehr lesen 0 Kommentare

6-Punkte-Sonntag in Lohra/ Beide Mannschaften schlagen Allna/Ohetal

Die erste Mannschaft begann furios. Durch einen schnellen Treffer von Hakan Sungur, nach einem Querpass von Findt zur 1-0 Führung. 

Nur kurze Zeit später war es wieder Sungur der im 16er an den Ball kam und ihn über die Torlinie schob.

Der VfB gab weiter Gas und so war es Findt der das 3:0 mit einem sehenswerten Treffer erzielte.

An der Außenlinie spielte er zwei Spieler aus, zog in die Mitte ging nach 2 Übersteigern noch am Innenverteiger vorbei, trat nochmal auf den Ball, drehte sich und Schoß die Kugel mit dem Spann unter die Latte.


Kurz vor der Halbzeit kam Allna durch Florian Weges Volleytor aus gut 20 Meter zum 3:1.


In der zweiten Halbzeit gab der VfB das Spiel nicht mehr aus der Hand und erspielte sich weitere Chancen, allerdings blieb es beim 3:1.


Zweite Mannschaft gewinnt ungefährtet mit 2-0


Der VfB bestimmte das komplette Spiel.

Thomas Heimann erzielte nach Ablage von Benny Hoffmann das 1-0.

Das zweite Tor erzielte Neuzugang Lukas Hartmann in seinem ersten Spiel.

Im weiteren Spielverlauf, spielte der VfB seine Chancen nur unkonzentriert zu Ende und so blieb es bei dem 2:0.

mehr lesen 0 Kommentare

VfB spielt in Kombach 2-2

Die erste Chance des Spiels hatte der VfB, allerdings konnte die Heimelf den Ball aus dem Getümmel klären.

Im direkten Gegenzug zieht Kuempfel von Aussen in den Strafraum und schliesst in der 3. Minute zum 1-0 ab.
Nur 5 Minuten später erhöhte Tiemann, nach einem Fehler im Spielaufbau des VfB auf 2-0.
Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war die Heimelf aus Kombach wesentlich bissiger.
Eine weitere Chance der Kombächer konnte Rupp vereiteln.
Gegen Ende der ersten Halbzeit fand Lohra langsam ins Spiel und hatte durch Sungur und Findt zwei gute Möglichkeiten zum Anschlusstreffer.

Nach der Halbzeit machte die Gästeelf des VfB gleich weiter und hatte gute Chancen.
Allerdings wurden mehrere gute Chancen kläglich vergeben.
Es dauerte bis zur 62. Minute als Sungur per Kopf den Anschlusstreffer erzielte.
Der VfB blieb weiter dran und drängte auf den Ausgleich, allerdings wurden beste Chancen durch Sungur und Findt vergeben.
In der ersten Minute der Nachspielzeit war es dann Findt der nach Vorabeit von Klapp zum Ausgleich einschob.

Nächste Woche steht das Derby gegen Allna/Ohetal an. 

Reserve verliert mit 3-1 im ersten 9 gegen 9 Spiel.
Das Tor für Lohra erzielte Jens Buck. 

mehr lesen 0 Kommentare

6-2 Heimsieg gegen SV Wolfgruben

Die Mannschaft des VfB begann gleich offensiv. Das Spiel hatte kaum begonnen da hatte Hakan Sungur schon per Direktabnahme zum 1-0 getroffen. Kurz nach dem Treffer hatten Assler und Klapp mit Riesenchancen die Möglichkeit zu erhöhen. Assler scheiterte am Keeper und Klapp schoss aus 5 Meter über das Tor.

In der 15 Minute konnte Willershausen einen Freistoss aus 20 Metern im Tor unterbringen. Durch einen Doppelschlag von Klapp und Findt erhöhte der VfB noch vor der Pause auf 4-0.

Nach der Pause wurde es zu erst etwas ruhiger, der VfB hatte die Partie allerdings weiterhin im Griff. In der 65. Minute erhöhte Sungur per Kopf zum 5-0. Das 5-1 erzielte Bernhardt für die Gäste per Strafstoß.. Manuel Findt stellte 4 Minuten vor Schluss den alten Abstand wieder her. Nach einem Pass in den Lauf schob er alleine vor dem Gästekeeper locker ein.

Den Schlusspunkt setzten die Gäste, als Ibrahim nach einer flachen Hereingabe in den 5er nur noch einschieben musste. Der Sieg des VfB war über weite strecken der Partie ungefährdet.

Besonders hevorheben möchten wir eine tolle Geste der Gastmannschaft, die sich einen Tag nach dem Spiel zum Zustand eines unserer im Spiel verletzten Spieler per Facebook erkundigte. Das ist nicht selbstverständlich und zeugt von fairem Sportsgeist!

mehr lesen 0 Kommentare

VfB unterliegt im Kreispokal gg. A-Ligist TSV Elnhausen

In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel unterliegt eine aus 1. und 2. gemischte Elf um Spielertrainer Kevin Klapp zuhause gegen den TSV Elnhausen mit 1-4.
Die Lohraer konnten in der ersten Hälfte, durch eine direkt verwandelte Ecke von Hakan Sungur in Führung gehen.
Nur 10 Minuten später glich Rico Seidel aus. Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte kam es zu weiteren Chancen auf beiden Seiten. Kurz nach der Pause ging Elnhausen nach einer verunglückten Abwehraktion in Führung.
Anschließend versuchte Lohra nochmal den Ausgleich zu erzielen. Der Ausgleich blieb der Heimelf allerdings verwehrt.
In der 87. Und 90. Minute erhöhten die Gäste durch Seidel und Mündel nach zwei Kontern auf 1-4.

mehr lesen 0 Kommentare

Jugendcamp der JSG Lohra/ Versbachtal

mehr lesen 0 Kommentare

1. VfB-Haxenessen am 23.02.2018 - Voranmeldung ab sofort möglich - auch Online!

Liebe Freunde des VfB,

 

der Förderkreis des VfB veranstaltet am 23.02. ab 18.00 Uhr sein erstes Haxenessen. Im Vereinsheim gibt es in zünftiger Atmosphäre ordentliche Haxen, selbstverständlich können auch Portionen zum Mitnehmen bestellt werden.

 

Da es sich um eine Prämiere handelt, bitten wir Euch uns bei der Planung zu unterstützen. Ihr könnt Euch ganz einfach über diese Seite voranmelden. Selbstverständlich könnt Ihr aber auch spontan vorbeikommen, Haxen gibt es so lange der Vorrat reicht!

 

Ebenfalls könnt ihr Euch bei Dieter Schlag (0175/1806106) oder Karl Lather (0175/9326874) anmelden.

mehr lesen 1 Kommentare

Jahreshauptversammlung am 09.02.18

Sehr geehrte Mitglieder, lieber Sportfreund,
am Freitag, dem 09. Februar 2018 findet um 19.00 Uhr im Vereinsheim des VfB Lohra die ordentliche Jahreshauptversammlung statt.

 

Tagesordnung:
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Geschäftsberichte
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Aussprache zu den Geschäftsberichten 5. Ehrungen
6. Entlastung des Vorstands
7. Ergänzungswahlen
8. Satzungsänderung
9. Behandlung von Anträgen
10. Renovierung Vereinsheim
11. Verschiedenes

 

Anträge an die Jahreshauptversammlung sind bis zum 02.02.2018, beim 1. Vorsitzenden Herrn Karl Lather, Dammer Weg 6, 35102 Lohra einzureichen.
Die Vereinsführung lädt alle Mitglieder recht herzlich ein und bittet um rege Beteiligung.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Herzliche Weihnachtsgrüße

Wir bedanken uns bei allen für die tolle Unterstützung im letzten Jahr und wünschen allen ein friedvolles Weihnachtsfest und ein frohes und gesundes neues Jahr.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Weihnachtsfeier am 09.12.17 ab 19:00 Uhr

Am Samstag, den 09.12.2017 findet ab 19:00 Uhr im Vereinsheim die Weihnachtsfeier des VfB 1930 Lohra statt. Hierzu sind alle Mitglieder, Helfer, Freunde und Gönner mit Begleitung recht herzlich eingeladen.
Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr.

mehr lesen 3 Kommentare

Unglückliche 3:2-Niederlage in Wallau

Das Spiel begann mit vielen Zweikämpfen im Mittelfeld. Nach 10 Minuten hatte die Gästee-Elf aus Lohra die erste Chance: Klapp und Findt marschierten in Überzahl auf den Keeper zu, Klapp versuchte den Ball quer auf Findt zu legen allerdings konnte der Verteidiger im letzten Moment zur Ecke klären. Nur kurze Zeit später hatte auch Wallau die erste Chance, ein Kopfball nach einer Ecke segelte knapp übers Tor. Findt hatte in der 16. Minute die Riesenchance zur Führung. Nach einem verunglückten Rückpass stand Findt alleine vor dem Keeper, allerdings parierte der Keeper den Schuss. Durch ein berechtigten Foulelfmeter von Lukas Plonka ging Wallau dann in der 28. Minute in Führung. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit hatte Findt noch zwei weitere Chancen. Ein Kopfball ging knapp übers Tor und ein Schuss aus 9 Meter konnte der Keeper parieren. Der VfB war in der ersten Halbzeit besser im Spiel und ging trotz guter Chancen in Rückstand.

Nach der Pause drängte der VfB auf den Ausgleich, dieser gelang Nils Hermann in der 67. Minute mit einem Schuss aus gut 10 Metern. Im direkten Gegenzug traf Biesenthal zur erneuten Führung für Wallau. Das Spiel nahm jetzt Tempo auf, so dauerte es nur weitere 5 Minuten bis Klapp mit einem Schuss aus der Drehung wieder ausglich. In der letzten Viertelstunde des Spiels kam es zu Chancen auf beiden Seiten. Nur 3 Minuten vor Schluss schoss Jawad aus gut 25 Meter, der Ball ging über Keeper Seibert zentral ins Tor. Nach dem 3:2 kam es bis zum Abpfiff zur keiner nennenswerten Chance mehr.

mehr lesen 1 Kommentare

Vereinsfahrt VfB 1930 Lohra

Am Samstag, den 28.10.2017, findet unsere Vereinsfahrt für alle Mitglieder, Freunde und Gönner mit Begleitung nach Rüdesheim statt.

 

Zum Ablauf:

Abfahrt 10:00 Uhr Bushaltestelle bei der Apotheke,

unterwegs gibt es die Möglichkeit, den von uns mitgebrachten Imbiss zu verzehren.

Nach der Ankunft unternehmen wir eine Schifffahrt auf dem Rhein.

Am Abend treffen wir uns zum Essen und Feiern in einem Lokal in der Drosselgasse.

Rückfahrt ca. 22:00 Uhr, Ankunft in Lohra gegen 24:00 Uhr.

 

Der Ablauf kann sich noch geringfügig ändern, Näheres dazu auf der Homepage oder im Bus.

Die Fahrtkosten betragen 20€ pro Person. Darin enthalten sind die Busfahrt, der Imbiss und die Getränke im Bus.

 

Anmeldungen bitte bei: Karl Lather (0175 932 6874)

 

Der Vorstand

VfB - Sommerfest der Meister

Mit vielen Gästen feierte der VfB Lohra am 24.06.2017 ein tolles Sommerfest mit Meisterehrung auf dem Hainbuch.

Es gab wieder tolle Grillspezialitäten, hervorragend

zubereitet vom Männer-Kochclub Lohra, sowie ein reichhaltiges Getränkeangebot bis hin zu Weinspezialitäten.

Außerdem fand eine Vorstellung von sämtlichen Spielern statt, welche im Meisterjahr im Einsatz waren. Der 2. Vorsitzende Dieter Schlag rief dazu alle Spieler einzeln auf die Bühne und bedankte sich bei ihnen. Vorher hatten, nach einer kurzen Ansprache des

1.Vorsitzenden Karl Lather, die Ehrengäste und die befreundeten Vereine die Möglichkeit zur Meisterschaft zu gratulieren.

Für die Gratulation und die dabei erhaltenen Geschenke

bedanken wir uns noch einmal ganz herzlich. Eine besondere Überraschung war eine Spende auf Initiative von Heinrich Pfeiffer und Walter Diefenbach. Diese hatten bei den sogenannten

Oldies (Spieler der früheren Jahre) eine stolze Summe gesammelt und sie durch Walter Diefenbach überreicht.  Noch einmal ganz herzlichen Dank für diese tolle Aktion.

Die Getränkebewirtung hatten Mitglieder der FFW Lohra, des Burgvereins, der Welle Lohra und des TV 07 Lohra übernommen.

Dafür auch vielen Dank. Außerdem bedanken wir uns herzlich bei den freiwilligen Helfer, die bei dem Fest und auch das ganze Jahr für den Verein tätig waren.

 

Wir freuen uns schon auf ein weiteres Sommerfest im nächsten Jahr!

Einladung zum Sommerfest der Meister

 

VfB-Sommerfest der Meister

am 24.06.2017 (ab 18 Uhr)

auf der Sportanlage Hainbuch in Lohra

 

Der frischgebackene B-Klasse-Meister lädt alle Freunde, Sponsoren, Ehemalige & Aktive zur zweiten Auflage des Sommerfests ein. Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder auf den Männer-Kochclub, Wein- und Bierköstlichkeiten sowie eine entspannte Atmosphäre. Es erfolgt eine Würdigung aller Meister des VfB, die hiermit nochmal herzlich eingeladen sind. Mit einer Ausstellung alter Bilder und Chroniken werden wir an diese besonderen Zeiten erinnern. Den Höhepunkt der Veranstaltung bildet eine Feststunde mit Ehrengästen, in deren Rahmen die aktuelle Meistermannschaft präsentiert und geehrt wird.

 

 

 

mehr lesen 5 Kommentare

Lohra feiert erste Meisterschaft seit 20 Jahren

mehr lesen 7 Kommentare

Großer Ferienspaß bei der Fußballschule der JSG Lohra / Versbachtal!


mehr lesen 2 Kommentare

Gemeinsam nach Oben - Die Zukunft auf dem Hainbuch gestalten

Unser VfB hat in den letzten Jahren eine spannende Entwicklung genommen, so konnten wir bspw. ein neues Sponsoringkonzept etablieren, eine neue Internetseite aufbauen, die Kabinen im Sportheim renovieren und auch ein neues Logo einführen.

Wir würden aber gerne noch viel mehr erreichen! Wir wollen unseren Verein wieder zu einer Heimat für alle Fußballbegeisterten in Lohra machen. Wir möchten den erfolgreichen Fußball dieses Jahres noch weiter verbessern, um wieder ein Wörtchen mitzureden. Unseren Mitgliedern und Freunden wollen wir eine Heimat auf dem Hainbuch bieten. Der VfB soll für die Zukunft gestärkt werden.

Wir möchten Dich sehr herzlich zu unserer Mitgliederveranstaltung „Gemeinsam nach oben“, am 19. Mai um 19.30 Uhr in unser Vereinsheim auf dem Hainbuch einladen und mit Dir gemeinsam unsere Ziele und Aktionen für die kommenden Jahre gestalten.

mehr lesen 11 Kommentare

VfB begrüßt neuen Gold-Partner Ratsschänke

Der VfB kann mit Bernd Schymura und seiner Ratsschänke einen neuen Gold-Sponsor in den Reihen seiner Förderer begrüßen. Der Vertrag wurde heute feierlich im Beisein des Vorstands in den Räumen des Lokals unterzeichnet. Alle Beteiligetn freuen sich sehr auf die zukünftige Zusammenarbeit, die aus einer bereits bestehenden Bandenwerbung entstanden ist.

 

(Bild v.l.n.r. Dieter Schlag, Bernd Schymura, Karl Lather & Matthias Horst)

mehr lesen 2 Kommentare

Kantersieg gegen Schlusslicht SV Beltershausen

 Kurz nach 15 Uhr pfiff Schiedsrichter Jonas Schmidt vor breit gefüllten Rängen auf dem Hartplatz des Hainbuch das Spiel zwischen dem VfB Lohra und SV Beltershausen an.

Der Tabellenerste traf vor heimischer Kulisse auf das Schlusslicht der Liga und eine Demonstration dieses Tabellenunterschiedes ließ nicht lange auf sich warten – nach nur 3 Minuten konnte Luan Ago das Leder zur 1-0 Führung ins Netz des SV Beltershausen versenken, der mit dem aggressiven Auftreten der Lohraner zu Beginn der Partie überfordert schien.

Bereits kurz darauf entstanden durch jeweils lange Steilpässe zwei weitere gute Chancen für den VfB. Doch sowohl Findt (6.) als auch Fink (8.) wurden wegen einer vom Schiedsrichter wahrgenommenen Abseitsstellung zurückgepfiffen. 

Die guten Chancen ließen nach, bis Ago in der 17. Minute nach hoher Hereingabe durch Horst bedient wurde und alleine vor dem Torwart des SV Beltershausen stand, jedoch knapp übers Tor köpfte.

Wenige Minuten später lief Fink alleine aufs gegnerische Tor zu, konnte jedoch im letzten Moment von einem Verteidiger gestoppt werden. Dessen Klärungsversuch jedoch landete direkt bei Liese, der wiederum Findt sehenswert bediente. Doch dieser scheiterte trotz eines platzierten Schusses am sensationell parierenden Torwart.

Dann, kurz darauf – 24 Minuten waren gespielt – beinahe ein Kanidat für das Tor der Woche der nächsten Sportschau! Hermann nimmt einen Ball aus knapp 30 Metern rechtsaußen volley und schießt direkt aufs Tor – der Ball verfehlt den linken Winkel nur minimal und prallt von der Unterseite der Latte zurück ins Feld.

In der 30. Minute dann die erste gute Torannäherung der Beltershäuser durch einen scharf geschossenen Freistoß, den Torwart Seibert jedoch glänzend parieren konnte. Es sollte die einzige Chance des Spieles sein, die sich für die Gäste ergab. 

Knapp 35 Minuten waren gespielt, als Lohra erneut gefährlich vor dem Tor des SV auftauchte. Nach langer Hereingabe ergab sich für Fink eine gute Chance per Kopf, die er jedoch nicht nutzen konnte – zu unplatziert. Der Torwart der Gäste konnte den Ball fangen. 

Die erste Halbzeit neigte sich dem Ende zu, als Fink durch einen langen Ball in seinen Lauf stark bedient wurde, den Ball wiederum zu Findt querlegte, der den Ball platziert ins Tor schieben konnte. 2-0! (45.)

___________

Der Schiedsrichter pfiff zur Halbzeitpause. Lohra war die klar dominierende Mannschaft der ersten Hälfte, Beltershausen konnte sich nur äußerst selten überhaupt aus der eigenen Hälfte befreien. Und so stand es trotz vieler vergebener Großchancen zur Halbzeit 2-0 für Lohra – ein sehr schmeichelhaftes Ergebnis aus Sicht der Beltershäuser.

___________

Nach Wiederanpfiff schien das Spiel zunächst an Intensität nachzulassen – ein Fehleindruck, wie sich herausstellen sollte.

In der 53. Minute scheiterte Liese nach einem Freistoß am Außenpfosten, doch bereits eine Minute später konnte Fink nach einem Distanzschuss aus knapp 25 Metern ins kurze Eck des Tores auf 3-0 erhöhen.

Eine ähnliche Szene wie jene, die zum 2-0 geführt hatte, ergab sich in der 58. Minute, als Klapp durch einen unglaublich starken Steilpass Findt bediente, welcher zu Fink querlegte – dieser jedoch scheiterte sowohl im ersten Anlauf als auch im Nachschuss.

Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt längst entschieden, was sich unter anderem dadurch zeigte, dass die Beltershäuser sich nach Ausbällen meist bewusst viel Zeit ließen, damit das Ergebnis nicht noch deutlicher wird...

64 Minuten waren gespielt, als Liese durch eine erstligareife Hereingabe Findt bediente, welcher den Ball lässig mittig rechts ins Netz versenkte. 4-0!

Nur eine Minute später hatte der Vorbereiter des 4-0s, Liese, selbst die Chance auf ein Tor, traf nach einer Ecke per Kopf jedoch nur die Unterlatte.

Und so war es in der 73. Minute erneut Findt, der den Ball nach langem Steilpass am Torwart vorbei ins Netz schob und somit auf 5-0 erhöhte.

In der 75. Minute zappelte es gleich zwei mal im Netz der Beltershäuser! Zunächst durch ein Eigentor eines SV-Verteidigers, kurz darauf durch einen platzierten Schuss von Horst auf Höhe der Strafraumgrenze, der ins rechte untere Eck einschlug. 6-0 und 7-0!

Ein Eigentor ist ja nichts sonderlich Kurioses, doch in der Schlussphase ereigneten sich gleich zwei weitere solche zu Gunsten des VfB Lohra, sodass es am Ende gleich 9-0 für den Gastgeber hieß, der die Führung durch den Sieg souverän behaupten konnte und auch im dritten Spiel in Folge ohne Gegentor siegreich blieb. Eine Serie, die gerne noch etwas anhalten darf! 

 

JohS.

mehr lesen 1 Kommentare