Herzlich Willkommen

Wir freuen uns Sie auf unseren Seiten begrüßen zu können! Hier wollen wir alle Neuigkeiten vom Hainbuch zeigen und alle wesentlichen Infos rund um unseren VfB. Und nun viel Spaß beim stöbern - für Kritik, egal ob positiv oder negativ, haben wir ein offenes Ohr: info@vfb-lohra.de Wir sehen uns am Hainbuch!

Unsere Partner


Ein neues Logo für den VfB Lohra?


Liebe Freunde des VfB Lohra,

in den letzten Monaten kam im Vorstand die Idee auf, unseren Verein mit einem neuen Logo auszustatten. Unser jetziges Logo hat zwar immer seinen Dienst geleistet- aber das besondere etwas fehlte. Deshalb haben wir auf einer Onlineplattform einen Wettbewerb gestartet und freuen uns nun, euch einen Vorschlag für ein neues Logo zu machen. Der Rabe, seit je her das Tier der Lohraner, sticht als zentrales Element hevor. Wir bitten euch nun um eure Meinung.
Dafür folgt Ihr bitte diesem Link:
Ganz wichtig: Die Abstimmung ist anonym. Es gibt zwar ein Namensfeld, hier könnt Ihr aber auch ein Kürzel o.ä. eintragen.
Weiter unten findet Ihr unseren Vorschlag und unser aktuelles Logo!

 

 

Unser Vorschlag für das neue Logo
Unser Vorschlag für das neue Logo

Hier könnte Ihr Logo stehen, werden Sie Partner des VfB Lohra: Sponsoring


0 Kommentare

Der VfB Lohra geht in die Sommerpause


 

Liebe Freunde des VfB Lohra,

 

die Saison 2015/ 2016, für unsere beiden Mannschaften eine Runde mit Höhen und Tiefen, ist zu Ende. Ingesamt können die Erste und Zweite Mannschaft eine positive Bilanz ziehen. Die Erste verteidigte den 5. Tabellenplatz bis zum Schluss und die Reserve spielte bis zum letzten Spieltag um die Meisterschaft und erreichte einen starken zweiten Platz.

 

Der VfB Lohra bedankt sich bei allen treuen Fans und insbesondere bei allen Helfern und Gönnern, die den Verein unterstützt haben und wie jedes Jahr das Herz des Vereins waren. Die Mannschaften gehen jetzt in ihre wohlverdiente aber kurze Sommerpause. Wir informieren euch, sobald es wieder Neues rund um unseren VfB gibt. Am 09.07.16 wird der VfB Lohra ein Sommerfest auf dem Hainbuch veranstalten, zu dem wir euch herzlich einladen möchten!!

Hier könnte Ihr Logo stehen, werden Sie Partner des VfB Lohra: Sponsoring


0 Kommentare

Rundenabschlussfeier am Sonntag, den 15. Mai


Im Anschluss an unser Auswärtsspiel gegen Allna/ Ohetal findet um 18:00 die Rundenabschlussfeier des VfB Lohra statt. Zu dieser Feier laden wir mit Frauen/ Freundinnen alle Mitglieder, Helfer, Gönner, Spieler und den Spielausschuss ein. Wir freuen uns auf euer Kommen.

Hier könnte Ihr Logo stehen, werden Sie Partner des VfB Lohra: Sponsoring


Die alten Herren des VfB Lohra laden ein...


zur alljährigen Bratpartie am 1. Mai an der Speckbrücke in Lohra. In langjähriger Tradition werden euch Bier und Wurst serviert. Die Adresse für euer Wandernavi: Speckbrücke Lohra (50,737621 . 8,621897). Die Veranstaltung findet bei jeder Wetterlage statt.

Hier könnte Ihr Logo stehen, werden Sie Partner des VfB Lohra: Sponsoring


8 Kommentare

Avia Tankstelle kooperiert mit dem VfB


Die Avia Tankstelle, vertreten durch David Aydin, investiert in die Zukunft. „Wir wollen für die Jugend in Lohra etwas bewegen. Der VfB Lohra hat uns mit seinem Konzept überzeugt, aus diesem Grund werden wir sie unterstützen.“
Die Kraftstofflieferanten werden Senioren- bzw. Jugendmannschaften mit  Sportausrüstung ausstatten, des Weiteren haben sie sich entschieden noch in diverse Werbemaßnahmen beim VfB zu investieren. Die Verantwortlichen sehen sich durch die neuen Partner in ihrem Bestreben für eine Erfolgreiche Zukunft des Vereins bestärkt.

Hier könnte Ihr Logo stehen, werden Sie Partner des VfB Lohra: Sponsoring


0 Kommentare

VfB Lohra stellt "Dr. Karsten und Kollegen GmbH" als neuen Trikotsponsor vor

Im Namen der Seniorenmannschaften bedanken sich unser Spielertrainer Kevin Klapp und der Spielführer der ersten Mannschaft Sebastian Müller bei unserem Trikotsponsor Hr. Wiegand von der Dr. Karsten Steuerberatungsgesellschaft.

Glücklicher Heimsieg dank starker Schlussphase


VfB Lohra : Breidenbach 3:0

 

Die erste Viertelstunde war geprägt von vielen Zweikämpfen und Ballverlusten im Mittelfeld. In der 16. Minute kam Lohra zu einer ersten kleinen Chancen, nach einem Doppelpass mit Kevin Klapp kam Philip Liese zum Abschluss aus gut 23 Meter der Ball ging aber klar über das Tor.

 

In der 20. Minute war es wieder Liese dessen Schuss aus 18 Meter knapp am Tor vorbei ging.

In den Folgeminuten wurden die Breidenbächer immer stärker.

 

Die erste gute Gelegenheit hatte die Breidenbacher Elf in der 24. Minute als Sevki Emmel auf der Seite durch kam und seine Flanke Bülent Dogan fand,dessen Direktabnahme ging knapp am Tor vorbei.

Nach einem Abwehrfehler der Lohraner Elf war es wieder Türk Güci Stürmer Sevki Emmel der zu Stelle war,sein Schuss aus 18 Meter ging knapp rechts am Tor vorbei.

 

In der 38.Minute kam der VfB zu seiner ersten guten Gelegeheit, nach einer guten Flanke von Findt kam Debus zu einer Direktabnahme aus 11 Meter die der Gästekeeper allerdings klasse parierte.

Kurz vor der Halbzeit ging der VfB Elf der Ball im Mittelfeld verloren, Gästestürmer Emmel kam an den Ball und schloss nach einer tollen Einzelaktionen aus 11 Meter ab,der Ball ging an den Innenpfosten und sprang wieder raus.

In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit kamen die Breidenbächer zu einer guten Konterchance in Überzahl,diese wurde aber durch ein Foulspiel gestoppt und nur mit Gelb bestraft. Der anschließende Freistoß brachte nichts ein.

Die erste gute Gelegenheit der zweiten Halbzeit hatte in der 63. Minute wieder die Breidenbacher Elf, ein Freistoß von Hamit Aktas aus gut 20 Meter ging an die Latte.

 

Nur kurze Zeit später ging Lohra in Führung, nach einem Seitenwechsel von Klapp nahm Thorben Seibert aus 25 Meter den Ball direkt, dieser senkte sich hinter dem Gästekeeper ins Tor.

Ein paar Minuten später hatte Breidenbach die große Chance zum Ausgleich,nach einem Freistoß kam Emmel freistehend aus 8 Meter zum Abschluss,den Ball hielt Steffen Seibert allerdings gut.

In der 80. Minute spielte Debus einen guten Pass auf den bis dahin eher unauffälligen Findt dessen Schuss aus 13 Meter ging gegen den Innenpfosten.

 

Nur eine Minute später erkämpfte sich der zuvor eingewechselte Felix Dächert den Ball und spielte einen öffnenden Pass auf Debus, dessen Pass von außen verwertete Manuel Findt zur 2-0 Führung.

Wiederrum Manuel Findt war es zwei Minuten später dessen Schuss aus 18 Meter gegen den Innenpfosten und von da aus ins Tor zum 3-0 ging.

Alles in allem ein glücklicher Sieg der Lohraner Elf, dank einer guten Schlussphase.

 

DW


3 Kommentare

Gerechtes Remis in Allendorf

Hier könnte Ihr Logo stehen, werden Sie Partner des VfB Lohra: Sponsoring


SG Friedensdorf/ Allendorf : VfB Lohra 1:1

SG Friedensdorf/ Allendorf II : VfB Lohra II 1:4

 

Die ersten 30 Minuten gestalteten sich relativ ausgeglichen, ohne klare Torchancen. In der 31. Minute machte Jan Niklas Debus,der als Stürmer agierte,das 1-0 nach Vorlage von Philip Liese. Danach wurde der VfB stärker und war auch Feldüberlgen. Der VfB spielte sich aber keine klaren Torchancen mehr,da meist der "letzte" Pass nicht kam. In der 59. Minute ging ein Schuss von Klapp nach Vorarbeit von Debus links am Tor vorbei. Nur eine Minute später erzielte Marcel Frosch nach einem Pass von Aussen den Ausgleichstreffer. Kurze Zeit später kam der VfB zu zwei Chancen, erst ein Kopfball von Findt der nach Vorlage von Michi Lather aber zu mittig aufs Tor kam und dann ein Weitschuss von Kaletsch der nur knapp übers Tor ging.Im weiteren Spielverlauf wurde Friedensdorf wieder stärker und hatte auch noch kurz vor Schluss 2 gute Gelegenheiten um das 2-1 zu erzielen.

 

Reserve:

Die Reserve bleibt nach einem klaren 4-1 weiter im Rennen um die Reserve Meisterschaft. Das 1-0 erzielte Jonas Schäfer, der einen klasse Pass von Björn Weber rechts unten einschob. Nach einer guten Einzelaktion erzielte Luan Ago mit einem abgefälschten Schuss aus 23 Meter das 2-0. In der zweiten Halbzeit konnte Jens Belajew nach einer Flanke von Weber per Kopf das 3-0 erzielen. Nur 2 Minuten später war es wieder Jonas Schäfer der das 4-0 markierte. Die Friedensdorfer Elf verkürzte dann noch aus 1-4.

 

dw

 

1 Kommentare

VfB Lohra und Trainerteam verlängern Verträge

Hier könnte Ihr Logo stehen, werden Sie Partner des VfB Lohra: Sponsoring

 

 

Der VfB Lohra freut sich verkünden zu können, dass das Trainerteam um Kevin Klapp und Marcus Veith seine Verträge verlängert hat. Damit wird die erfolgreiche Zusammenarbeit auch in der Zukunft weitergeführt. Unser Spielertrainer Kevin Klapp hat seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert, während Marcus Veith mindestens noch ein weiteres Jahr an seiner Seite bleiben wird.


1 Kommentare

Erfolgreicher Sonntag gegen Hommertshausen

Hier könnte Ihr Logo stehen, werden Sie Partner des VfB Lohra: Sponsoring


Reserve des VfB siegt gegen Hommertshausen 5:0

In einem Spiel auf ein Tor siegte der VfB verdient. Die Tore wurden erzielt von Jens Buck, Marcus Veith, Dieter Gerstberger und zweimal Jens Belajew. Lohra II steht damit weiterhin einen Punkt hinter dem Tabellenführer aus Angelburg.

Lohra gewinnt kampfbetontes Spiel verdient mit 1-0.

In der von Anfang an kampfbetonten Partie, erspielte sich die Lohraner Elf schon in den Anfangsminuten eine Überlegenheit.
Der VfB hatte im der 15. Minute die erste gute Chance zur Führung durch Philip Liese. In der 30. Minute vergab Manuel Findt die mögliche Führung. Die Hömmertshäuser Elf erspielte sich nur wenige Chancen durch Konter, die allerdings ungenutzt blieben.

 

Auch nach der Halbzeit drückte der VfB weiter auf den Führungstreffer. Es dauerte aber bis in die 73.Minute, als nach einem Eckball Michael Lather vor dem Gästetorwart an den Ball kam und diesen zum 1-0 über die Linie spitzelte. Eine fehlerfreie Leistung lieferte zudem Jan-Niklas Debus ab, der als Feldspieler für unsere fehlenden Torleute einsprang.

DW

3 Kommentare